Geschichte

Geschichte

Vor über 100 Jahren gründete die Familie die gleichnamige Krautfabrik in Wegberg-Holtum, weil das Rheinland aufgrund seines angenehmen Klimas ein altes Obstanbaugebiet ist. In schonender Herstellung entstehen hier seit jeher wertvolle (Natur-)Produkte, die sich schnelle zu regionalen Spezialitäten etablierten: Neben dem rheinischen Apfelkraut und dem rheinischen Zuckerrübensirup produziert der Betrieb auch Apfelsaft ohne Zuckerzusatz. Weitere süße Brotaufstriche aus erntefrischen Äpfeln, Birnen sowie Pflaumen von hiesigen kontrollierten Bauern und das allseits beliebte Apfel- bzw. Pflaumenmus runden das Portfolio ab.

Die leckeren rheinischen Spezialitäten haben eine große Fangemeinde und das nicht nur in der Region, sondern in ganz Deutschland und sogar über die Landesgrenzen hinaus.

Im Januar 2017 wurde der Familienbetrieb von der Grafschafter Krautfabrik Josef Schmitz KG aus Meckenheim übernommen, mit der bereits eine langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit bestand.